Verfasst von: Caloundra Globetrotters | 23/10/2012

Piesok – Plavecky Mikuláš

23.10.12
Tag 118
Von Piesok nach Plavecky Mikuláš
(Bus von Plavecky Mikuláš nach Jablonica)
25.2km,  1120 hm,  5 Std

Wetter: neblig und kühl unter 600meter, sonnig und warm auf den Bergen

image

Wieder ein toller Tag. €26 für uns beide kauften gestern ein einfaches Zimmer mit sehr gutem Frühstück und Umarmungen zum Abschied.

Um 8 waren wir schon unterwegs. Zurück zum Cormák und weiter gings. Um den Skalka war es sehr felsig (skalka heißt auch felsig) und es brauchte Zeit auf den nassen Steinen abzusteigen. Scenery+++
Dann stiegen wir im dichten Nebel ins Tal ab zur Sološnická dolina auf 231 meter.

image

Dafür durften wir dann zum Vápenna 752meter steil wieder aufsteigen. Das war ein toller Berg: super Ausblicke, Felsen über Felsen, tolles Sommerwetter, wir waren über den Wolken. Da waren auch 2 andere Besucher.

image

Ansonsten haben wir den ganzen Tag niemand getroffen. Dann ging es weiter über den felsigen Bergrücken bis zum ehemaligen Forsthaus Mon repos.

image

Da verließen wir den Weg und stiegen 4 km nach Plavecky Mikuláš ab auf der Suche nach einem Nachtquartier. Das gab es nicht. Dann schafften wir es mit dem Bus nach Jabonica zu fahren, weil uns ein deutschsprechender Slovake das dortige Hotel als günstig empfahl. Recht hat er gehabt. €26  kauft ein großes warmes Doppelzimmer mit Badewanne aber ohne Frühstück, aber das können wir uns auch noch leisten. Zum Abendessen gab es nur slowakische Speisekarten. Wir haben es trotzdem geschafft, vegetarische Pizzas und Salat (ziemlich klein) zu bestellen. Beides zusammen weniger als €4 pro person. Bier €0.90 für sehr gute slowakische Halbe. Wie wir morgen weiter gehen müssen wir uns noch überlegen. Wir sind etwas abgeschlagen…


Kategorien

%d Bloggern gefällt das: