Verfasst von: Caloundra Globetrotters | 04/08/2012

Hardegg – Retz

4.8.12
Tag 108
Von Hardegg nach Retz
18.8km  4Std  380hm

Wetter: ziemlich heiß, aber trocken

Also zum Frühstück in Hardegg gab es kein Weichei. Es gab gar kein Ei und war eines der ärmlicheren Frühstücke…
Ansonsten hatten wir heute eine ziemlich attraktive Tour durch den Thaya Nationalpark auf sehr engen, knorrigen und steinigen Steigen ging es an der Thaya entlang.

image

Wir haben uns dann von der Thaya verabschiedet und die Kaja begrüßt. Dieser kleine Fluss ist aber nur die ganz kleine Schwester.  Hoch über der Kaja gab es die Ruine Kaja zu bewundern und den Sagteich, wunderschön im Wald gelegen. Danach ging es auf breiteren Wegen in die Weinstadt Retz. In Österreich haben wir im Mühlviertel angefangen, dann sind wir im Waldviertel rumgelaufen und heute sind wir im Weinviertel angekommen. Das wird uns nun bis Wien begleiten.

image

Mir ging es heute nicht besonders, so als ob ich krank werden will. Da hat mir das Laufen gar keinen Spaß gemacht. Hoffentlich ist es morgen wieder besser.
Heute haben wir ein Zimmer in einem großen Stadthaus aus dem 16. Jahrhundert mit sehr kleiner Kochnische. Da waren wir beim Hofer (österreichischer Aldi) und haben gut eingekauft zum Aufkochen.


Kategorien

%d Bloggern gefällt das: