Verfasst von: Caloundra Globetrotters | 07/04/2012

Black Valley – Glencar

17. Tag
Black Valley nach Glencar
20.9km  5 Std  750hm
Wetter bewölkt, kühl, gelegentlich Nieselregen

FRÖHLICHE OSTERN FÜR EUCH ALLE. GENIEßT DIE OSTEREIER UND DIE GUTE BOTSCHAFT.
HAPPY EASTER TO YOU ALL. ENJOY THE GOOD TIMES.

Die gute Zeit in Irland scheint vorbei zu sein…

image

obwohl die Kulisse heute fabelhaft war werden die Unterkünfte immer schlechter… leider schauen wir den Tripadvisor immer zu spät an. Letzte Nacht waren wir bei der Sheila (alt) die hat für uns gekocht und uns dann Euro 20 pro Nase abgerechnet für Beutelsuppe, Kartoffeln mit Gemüse und Omelett und Apfelkuchen. Das Zimmer war basic mit WC und Dusche im Schrank. Euro 100 ärmer haben wir das Etablissement heute morgen verlassen. Der – früher mal – berühmte Climbers Inn verwöhnt uns heute Nacht mit kaltem Zimmer das nach Rauch stinkt… aber immerhin können wir selber kochen weil ein Hostel angeschlossen ist.

image

Zur heutigen Wanderung: Steinige
Bergpfade über Bergpässe mit atemberaubenden Panoramen einschliesslich Mt Carrauntoohil, mit 1039 Metern der höchste Berg Irlands. Auf den sind wir aber nicht hochgekommen. Wir haben uns zwar noch in Aussie die Highlevel Route für den heutigen Tag als Alternative überlegt, aber das Wetter war absolut dagegen. Im Nachhinein weiß ich auch nicht ob das mit dem relativ schweren Rucksack eine gute Idee gewesen wäre…

image

Neues vom Gesicht: am linken Auge formt sich jetzt ein Veilchen, das ist von der ehemaligen Beule. Ansonsten bin ich immer wieder geschockt wenn ich zufällig in  einen Spiegel schaue…


Kategorien

%d Bloggern gefällt das: